Liebe Eltern,

im Zuge der Verabschiedung des neuen Infektionsschutzgesetzes hat auch die sächsische Regierung ihre Regelungen für die Grundschulen angepasst. Auf diesem Weg möchten wir Sie über die Neuerungen informieren.

Notbetreuung ist möglich

Wie bisher auch wird bei geschlossenen Einrichtungen für Kinder bestimmter Personen und Berufsgruppen in den Grundschulen eine Notbetreuung eingerichtet. Über die jeweilige Aufnahme in die Notbetreuung wird vor Ort entschieden.

Bekannte Schutz- und Hygieneregeln behalten Ihre Gültigkeit. Auch das Testen am Montag und Donnerstag wird fortgeführt.

Die in den Grundschulen bereits vorliegenden Formulare zur Anspruchsberechtigung behalten ihre Gültigkeit unter der Voraussetzung, dass weiterhin die Angaben korrekt sind.

Welche Personengruppen anspruchsberechtigt sind, finden Sie hier:

Um Ihr Kind in die Notbetreuung aufnehmen zu können, benötigen wir von Ihnen einen entsprechenden Arbeitgebernachweis SOWIE das ausgefüllte Datenschutzblatt. Beide Vordrucke finden Sie hier:

Hort: Werden Elternbeiträge erstattet?

Ja. Wer die Notbetreuung nicht in Anspruch nimmt, dem werden die Elternbeiträge erstattet.

Besonderheit der Klassenstufe 4

Die Klassenstufe 4 wird nun doch als „Abschlussklasse“ definiert.

Damit dürfen die Schüler der Klasse 4 die Schule nun auch bei einem 7-Tage-Inzidenzwert von über 165 im Wechselmodell besuchen. Der Wechsel erfolgt wochenweise.

Die Kinder haben 4 Stunden Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch. Unterrichtsende ist um 11.10 Uhr.

Das Essen findet weiterhin im Klassenraum statt. Die Kinder benötigen Besteck.

Die Klassenlehrer*innen haben die Kinder bereits in A- und B-Gruppen eingeteilt. Kinder der A-Gruppe kommen am 26.04. in die Schule. Kinder der B-Gruppen nehmen alle Schulmaterialien mit nach Hause und erhalten Aufgaben für die häusliche Lernzeit.

Bekannte Schutz- und Hygieneregeln behalten Ihre Gültigkeit. Auch das Testen am Montag und Donnerstag wird für die jeweils anwesende Gruppe fortgeführt.

Darüber, an welchen Tagen nach 11.10 Uhr telefonische Sprechstunden oder Videochats für die zu Hause lernenden Gruppen angeboten werden, informieren Sie die Klassenleiter*innen.

Präsenzpflicht

Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin aufgehoben. Es ist also weiterhin möglich, dass Sie Ihr Kind vor dem Hintergrund der Corona-Situation schriftlich vom Schulbesuch abmelden.

Essen abbestellen Klassenstufe 1-3 und Klasse 4 jeweilige Gruppe

Bitte denken Sie daran, das Essen abzubestellen!  (Ausnahmen: Kinder in der Notbetreuung, Präsenzgruppe Klasse 4)

Essen, welches aufgrund einer zu kurzfristigen Abmeldung doch geliefert wurde, kann am Montag im Zeitraum von 11.00 – 11.30 Uhr vor Ort abgeholt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung