Liebe Eltern,

uns wurde durch das Landesamt für Schule und Bildung soeben mitgeteilt, dass die Bundesschutzmaßnahmen nach Infektionsschutzgesetz aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 100 im Landkreis Meißen ab Dienstag außer Kraft treten.

Damit sei ab Dienstag, den 25.05.2021 eine Rückkehr aller Schüler in die Schule möglich. Es gilt der bereits bekannte „eingeschränkte Regelbetrieb“ mit dem Prinzip der festen Klassen und die Unterrichtung der Fächer Deutsch, Mathe, Sachunterricht sowie Englisch in Klasse 3 und 4.

Der Unterricht endet für Klasse 1 und 2 um 11.10 Uhr. Unterrichtsende für die Klassenstufe 3 und 4 ist nach der 5. Stunde um 12.05 Uhr. Im Anschluss daran können die Kinder ihr Essen mit dem Hort einnehmen. Bitte denken Sie an das eigene Besteck.

Selbsttests

Durch den Feiertag verschiebt sich der Turnus der Corona-Selbsttests um einen Tag: Wir testen statt Montag also am Dienstag, sind ab Donnerstag aber wieder im vertrauten Rhythmus.

Von einem Sportverein wissen wir, dass dort die in der Schule durchgeführten tagesaktuellen Tests als Nachweis akzeptiert werden und die Kinder vor Ort keinen Test mehr machen müssten, um z.B. die Halle zu betreten. Sollten Sie einen entsprechenden Nachweis über den durchgeführten Test benötigen, teilen Sie dies bitte der Klassenleiterin/dem Klassenleiter mit.

Bitte beachten Sie unbedingt auch die Hinweise der vorangegangenen Homepage-Beiträge zum Thema Selbsttest sowie der weiteren Gültigkeit der bekannten Hygiene- und Abstandsregeln!

Liebe Eltern, wir freuen uns wirklich sehr, ab Dienstag endlich wieder alle Kinder im Schulhaus begrüßen zu dürfen! Möge der Inzidenzwert nun weiter stabil unter 100 bleiben!

Die Schulleitung