(Stand 19.01.2022, 08.30 Uhr)

Liebe Eltern,

weil sich die besorgten Nachfragen häufen, möchte ich gern auf diesem Wege noch einmal die aktuellen Regeln zur Absonderung bündeln:

Zeigt ein Selbsttest (Laientest), den Sie ohne fachkundige Anleitung durchgeführt haben, ein positives Ergebnis, informieren Sie das Gesundheitsamt und lassen Sie einen PCR-Test durchführen. Bis zum Erhalt des PCR-Test-Ergebnisses müssen Sie sich häuslich absondern, gelten aber zunächst nur als Verdachtsperson.

Bei positivem Ergebnis des PCR-Tests beträgt die Absonderungszeit insgesamt 14 Tage, gerechnet ab dem Tag nach dem Test.

Bei negativem Ergebnis des PCR-Tests können Sie die Absonderung sofort beenden und das Gesundheitsamt informieren.

Quelle: Gesundheitsamt Meißen

https://www.kreis-meissen.org/15946.html (17.01.2022)

Wichtiger Hinweis:

In den Medien hört und liest man, dass eine Verkürzung der Quarantänezeiten beschlossen wurde, insbesondere für Schüler, die als enge Kontaktperson abgesondert wurden. Dieser Bund-Länder-Beschluss muss jedoch erst im jeweiligen Landesrecht umgesetzt werden. Für Sachsen soll die Änderung ab dem 23.01. in Kraft treten.

Liebe Eltern, wir wissen, dass es nach so langer Zeit mit Corona und der Vielzahl von Verordnungen, mit denen wir alle bereits umzugehen hatten, schwierig ist, noch den Überblick zu behalten. Auf der Seite www.coronavirus.sachsen.de können Sie sich stets über die aktuell geltenden Regelungen informieren.

Über den folgenden Link gelangen Sie dabei direkt zu den Quarantäneregelungen:

https://www.coronavirus.sachsen.de/quarantaene-sachsen.html?_cp=%7B%22accordion-content-10463%22%3A%7B%220%22%3Atrue%7D%2C%22previousOpen%22%3A%7B%22group%22%3A%22accordion-content-10463%22%2C%22idx%22%3A0%7D%7D

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung