Eine moderne, ländliche Schule mit Kopf, Herz und Hand

Autor: JB (Seite 1 von 6)

Hinweise zur Schülerbeförderung für das kommende Schuljahr

Das Kreisentwicklungsamt informiert darüber, dass ein Antrag auf Schülerbeförderung nur noch im Ausnahmefall (z. B. für Schülerspezialverkehr) zu stellen ist.

Im Regelfall kann durch die Eltern stattdessen nun ein „Bildungsticket“-Abonnement erworben werden, welches für den gesamten Verkehrsverbund Oberelbe gilt.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass sich das vom Bundeskabinett beschlossene 9€-Ticket für die Monate Juni-August auch positiv auf die Kosten für das Bildungsticket auswirkt. Eine mögliche Ersatttung erfolgt automatisch über die Abrechnung im Herbst.

Gemeinsam unschlagbar!

4 Wochen.

So lange währt der Krieg in der Ukraine nun schon und bedeutet unbegreifliches Leid für Millionen von Menschen – vor allem aber für die Kinder. Es fällt jeden Tag schwerer, die Nachrichten aus den umkämpften Gebieten verfolgen zu müssen, die Bilder machen hilflos: Was soll man als Einzelner nur ausrichten können gegen all dieses Leid?

Doch wir, die Kinder und Lehrer der Grundschule Klipphausen, wollten nicht länger nur zuschauen müssen –  wir wollten helfen! Alle zusammen! Die Idee eines Spendenlaufs war geboren.

Mit großer Energie legten sich die Kinder sogleich ins Zeug, um Unterstützer zu finden für ihre Sache: Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel, Nachbarn, ja sogar Geschwisterkinder wurden angesprochen und als Sponsoren geworben. Einfach toll!

Weiterlesen

Kinder laufen für Kinder in Not!

Liebe Eltern,

der Russland-Ukraine-Konflikt beschäftigt nicht nur die „Großen“, sondern auch die „Kleinen“ in der Schule. Können wir gar nichts tun, um den Menschen vor Ort zu helfen? Doch! Als Schulgemeinschaft wollen wir uns einsetzen für die ukrainischen Kinder in Not.

Was genau haben wir vor?

Weiterlesen
« Ältere Beiträge